News von uns auf Facebook & Co

Der Weihnachtsbaum ist schon aufgestellt für die Weihnachtsfeier am 18.12.16 #Weihnachtsfeier #BTCM #Bielefeld https://t.co/dWbEI75reg
Bielefelder Standardpaare erfolgreich am Wochenende Am ersten Adventswochenende zogen viele Paare des Clubs aus um sich in diversen Turnieren mit der Konkurrenz zu messen. Und dabei waren die Starter unseres Clubs überaus erfolgreich. Die weiteste Anreise nahmen Daniel Müller und Anna Gommer in Kauf. Sie fuhren in den hohen Norden bis nach Rendsburg bei Kiel und tanzen das Ranglistenturnier der Jugend A Standard. Unter den 20 Startern belegten Sie einen tollen und sehr knappen dritten Platz, dieser wäre fast der Zweite geworden, nur durch genaues Ausrechnend der Einzelwertungen mussten sie sich einem Paar aus Dresden geschlagen geben. Weniger weit und wesentlich weiter im Westen tanzten Christian Lang und Martina Bruhns. Sie fuhren nach Noordhoek in den Niedelanden und tanzten in der schönen Josefskirche ein Weltranglistenturnier der Senioren I. Mit am Start war auch das Siegerpaar aus Paris. Christian und Martina konnten dem Paar dieses Mal den Sieg deutlich erschweren. In einer "knappen Kiste" - nämlich um zwei Einsen - verpassten Christian und Martina ihren ersten internationalen Sieg, freuten sich aber auch sehr über den zweiten Platz. Mit diesem Ergebnis haben sie sich nun unter die besten 25 Paare der Welt getanzt! Enrico Eilert und Melanie Böker reisten in den Süden Nordrhein-Westfalens nach Köln um an den Turniern um den NRW-Pokal teilzunehmen. Das erfolgreiche Paar in der Senioren I A Klasse konnten an beiden Tagen souverän den Turniersieg ertanzen, nahm zwei schöne Adventspokale in Empfang und belegt damit abschließend in der Turnierserie Platz 3. Nun fehlen den beiden nach den vielen Erfolgen der letzten Wochen und Monate nur noch wenige Punkte und Platzierungen zum Aufstieg in die S-Klasse! Die kürzeste Anfahrt hatten Jörg und Karin Stoffels, sowie Jens und Ellen Langmann, beide Paare fuhren nach Melle um dort um den Adventspokal zu tanzen. 14 Paare traten hier in der Senioren III S Standard an. Jörg und Karin hatten viel Spaß und ertanzten sich in der Tat mit dem 3. Platz einen schönen Pokal. Jens und Ellen schrammten mit Platz 7 knapp am Finale vorbei. Wir freuen uns über Eure Ergebnisse und wünschen viel Spaß und Erfolg bei den kommenden Wettbewerben und im Trainingssaal. Bleibt fleißig!
Wir freuen uns heute Abend zum wiederholten Male den Stadtsportbund bei uns begrüßen zu dürfen #Stadtsportbund#Biel… https://t.co/xCZ4t6DdrN
Am So 18.12. findet unsere diesjährige Weihnachtsfeier statt. Für Mitglieder & Eltern. Ä #Weihnachtsfeier #BTCMhttps://t.co/mZLtXuxFdb
Team 13 bei Austrian Open - Daniel Müller und Anna Gommer vertreten Bielefeld! Zu einigen ausgewählten Turnieren versammeln die Bundestrainer Spitzenpaare in den Tagen vor der eigentlichen Veranstaltung um sich. Ziel ist es, sich gemeinsam mit den Verbandstrainern auf das Turnier vorzubereiten, Feedback zur Paarpräsentation insgesamt und natürlich dem Tanzen zu erhalten. Das Konzept des Team 13 wurde in diesem Jahr auch auf die "Young Talents" ausgeweitet. Daniel und Anna haben in diesem Jahr bereits mehrfach auf sich aufmerksam gemacht und wurden daher für das Team 13 Young Talents nominiert. Daniel und Anna gingen am Samstag in der Jugend Standard das erste Mal aufs Parkett und konnten sich als Junioren II Paar recht ordentlich behaupten. Mit Platz 39 von 60 schieden sie zwar in der zweiten Runde aus, nahmen aber wertvolle Erfahrungen auf internationalem Parkett mit. Wesentlich besser lief es in der Konkurrenz ihrer eigentlichen Startklasse. 38 Paare wollten den Sieger des Tages ermitteln. Um 3 winzig kleine Kreuze verpassten Daniel und Anna das Finale und schlossen den Tag mit dem Anschlussplatz 7 ab. Herzlichen Glückwunsch für diesen gelungenen internationalen Start im Ausland! Wir hoffen Ihr seid gut wieder in Ostwestfalen angekommen und drücken schon einmal die Daumen für das WinterDance Festival, welches am 10.+11. Dezember in der Westfalenhalle 2 in Dortmund ausgetanzt wird.
Jascha und Esther im Semifinale des Deutschlandpokals HGR II S Standard Am vergangenen Samstag fanden - man muss schon fast sagen traditionell - die Deutschlandpokalturniere der HGR II im Boston-Club in Düsseldorf statt. Seit Jahren richtet der Verein diese Meisterschaften aus. So auch in diesem Jahr. Ein gut gelaunter TNW Präsident Norbert Jung führte durch das Programm und ein großes Lob gebührt Stefan Voßwinkel, der für tolle Musik sorgte. Jascha und Esther konnten sich in dem 18 Paare umfassenden Feld klar für das Halbfinale qualifizieren. Abgesehen von den Favoriten des Tages lagen die weiteren Paare qualitativ recht dicht beisammen. Leider reichte es für die Beiden nicht zum Erreichen des Finales, trotz sehr ansprechendem und gutem Tanzen. Wir gratulieren dennoch recht herzlich zu dem Ergebnis und wünschen alles Gute für die nächsten Turniere.
Daumen drücken für Jascha & Esther und Daniel & Anna für ihre Starts in Wien und Düsseldorf Wieder einmal werden Bielefelder Paare unseren Club bei großen und wichtigen Turnieren vertreten. Zum einen starten Daniel und Anna am Samstag beim größten Turnier in Österreich, den "Austrian Open" in Wien. Sie gehen dort in der Junioren II und Jugend Standard an den Start und messen sich im internationalen Feld mit jeweils weit über 50 Paaren. http://www.austrianopen.at/ Nicht ganz so weit haben es Jascha und Esther. Sie starten am Samstag beim Deutschlandpokal der Hauptgruppe II Standard in Düsseldorf. Hier geht es um 17:30 Uhr mit Latein los, um 19:30 startet das Standardturnier. Wer noch nichts vor hat ist als Schlachtenbummler sicher gern gesehen. Weitere Informationen zu diesem Turnier gibt es hier: http://www.boston-club.de/wp/Veranstaltung/deutschland-pokal-hgr-ii-standard-und-latein-2/?instance_id=10867287 Wir wünschen beiden Paaren jeweils einen gelungenen Tag und viel Erfolg :-)
Lang / Bruhns holen Platz 2 in Paris! Der Saphir Cup lockte Christian und Martina nach Paris. Auf sensationell gutem Parkett und mit einem topp motivierten Moderator war das Turnier im Pariser Umland ein schöner Event. Die beiden genossen ihr Tanzen und belegten im Feld der 19 Starter den zweiten Platz, wobei sie dem Sieger des Turniers und elfplatzierten der Weltrangliste den Wiener Walzer und einige weitere Einsen abnehmen konnten. Damit konnten sich Christian und Martina weitere Punkte in der Weltrangliste ertanzen und belegen aktuell Platz 27. Wir gratulieren zu dem tollen Ergebnis.
Nachtrag OWL tanzt - Platz 2 in der HGR II C Standard Und wenn die Presse bei 96 Ergebnislisten leider ein gutes Ergebnis überscrollt, so bekommt das Paar sehr gern einen eigenen Beitrag 😉 Herzlichen Glückwunsch an Marcel und Irina zu ihrem 2. Platz im Feld der 10 Starter in der HGR II C Standard.
Bielefelder auch in West und Ost aktiv! Während in der Mitte Deutschlands OWL tanzt stattfand, zog es einige Paare zu anderen Turnierstätten. In Aachen fanden die Deutschen Meisterschaften in den Standardtänzen statt. Von unserem Club gingen Jascha und Esther sowie Christian und Nathalie an den Start. Jascha und Esther erwischten leider keinen guten Tag, die anwesenden Trainer waren zufrieden mit ihrer Leistung und konnten das Ausscheiden in der Vorrunde nicht nachvollziehen. Besser erging es Christian und Nathalie bei ihrer ersten Deutschen Meisterschaft. Sie konnten sich für die Runde der besten 24 Paare qualifizieren und belegten abschließend den geteilten 19. Platz. Beide Paare lobten die Veranstaltung mit der fantastischen Musik und dem tollen Saal. Und natürlich ist es immer etwas besonderes mit den anderen deutschen Spitzenpaaren auf der Fläche zu stehen. Nach Dresden zu den Saxonian Open zog es Jens und Ellen Langmann, die die Chance auf ein in Deutschland ausgetragenes Weltranglistenturnier nutzen wollten. In der SEN III Standard gingen 66 Paare an den Start. Jens und Ellen qualifizierten sich locker für die nächste Runde und platzierten sich mit Rang 32 im Mittelfeld des Turniers. Herzlichen Glückwunsch an alle Paare
DANKE für OWL tanzt 2016! An dieser Stelle ein großer Dank an alle fleissigen Helfer vor unter hinter den Kulissen. Den ganzen Freitag fanden die umfangreichen Aufbauarbeiten statt. Vor Ort waren sicher um die 40 Helfer, die Parkettplatten schleppten und zusammenklopften, Bäumchen stellten, das Rechenzentrum einrichteten, die Musikanlage aufbauten und noch vieles mehr taten. Und die ganzen Kuchen nicht zu vergessen! Den Anblick des riesigen Kartonstapels mit liebevoll gebackenen Kuchen werden wir so schnell nicht vergessen! Gemeinsam sind wir stark, und das hat die Ausrichtergemeinschaft wieder einmal bewiesen. Ein eingespieltes Team, jeder hat mit angepackt, keine Zeitverzögerungen und viele strahlende Gesichter. OWL tanzt ist "Familientreffen"! Besonders freuen wir uns, welche Anziehungskraft unser ostwestfälischer Event mittlerweile hat. Wir durften Starter aus Hamburg, Bremen, Brandenburg, Niedersachsen, Berlin, Hessen, Rheinland-Pfalz, Thüringen, Sachsen und natürlich Nordrhein-Westfalen begrüßen! WOW!
Bielefelder Paare stark bei OWL tanzt 2016 - Der Sonntag in Schlagzeilen Egal ob Tänzer oder Helfer, bei unserem Großevent waren alle vor Ort. Nach dem langen Samstag ging es am Sonntagmorgen direkt mit den nächsten Wettbewerben weiter. Auch hier die Highlights des Tages: JUN II C Latein Platz 1 von 10 für Simon Pozarski und Isabell Richert und Platz 4 für Lukas Brauer und Valerie Lifeld JUN I C Latein Platz 1 von 12 für Simon Pozarski und Isabell Richert JUG C Latein Platz 2 von 7 für Lukas Brauer und Valerie Lifeld HGR B Standard Platz 5 von 17 für Lucas Albes und Julia Harms SEN I A Standard Platz 1 von 5 für Enrico Eilert und Melanie Böker Wir sind super stolz auf die Leistungen ALLER unserer Tänzer, auch wenn nicht jedes Ergebnis immer Erwähnung findet. OWL tanzt war für uns ein echtes Highlight und es hat Spaß gemacht Euch beim Tanzen zuzusehen. Alle Ergebnisse gibt es hier: https://owl-tanzt.de/index.php/ergebnisse
JavaScript must be enabled in order for you to use Google Maps. However, it seems JavaScript is either disabled or not supported by your browser. To view Google Maps, enable JavaScript by changing you
Bielefelder Paare stark bei OWL tanzt 2016 – Der Samstag in Schlagzeilen Ein langes, anstrengendes, aufregendes und erfolgreiches Wochenende liegt hinter uns. Knapp 100 Turniere wurden in der Bielefelder Seidensticker in den verschiedenen Alters- und Leistungsklassen auf den 5 Flächen ausgetragen. In vielen Wettbewerben gingen Paare von uns an den Start und konnten einige tolle Erfolge erzielen. Hier die Höhepunkte von Samstag: JUN I C Latein: Platz 3 von 15 für Simon Pozarski und Isabell Richert JUN II C Latein: Platz 5 von 13 für Simon Pozarski und Isabell Richert JUG B Latein: Platz 1 von 20 für Daniel Müller und Anna Gommer JUN I D Standard: Platz 3 von 11 für Alexander Brauer und Michelle Krasmik JUN II D Standard: Platz 3 von 11 für Alexander Brauer und Michelle Krasmik HGR D Standard: Platz 6 von 20 für Brian Baumbach und Silvia Selimi JUG C Standard: Platz 2 von 8 für Lukas Brauer und Valerie Lifeld JUN I B Standard: Platz 2 von 6 für Kai-Leo Axt und Madlen Gossen und Platz 5 für Joshua Luptowitsch und Elina Enes JUN II B Standard: Platz 3 von 6 für Kai-Leo Axt und Madlen Gossen und Platz 5 für Joshua Luptowitsch und Elina Enes HGR B Standard: Platz 5 von 17 für Lucas Albes und Julia Harms und Platz 9 für Konstantin Tsang und Davina Baum SEN I A Standard: Platz 1 von 8 für Enrico Eilert und Melanie Böker SEN III S Standard: Platz 1 von 11 für Jörg und Karin Stoffels Wir freuen uns besonders über die gelungene Turnierpremiere für Lucas und Julia und gratulieren allen zu den tollen Ergebnissen von Samstag.
Am kommenden Wochenende ist wieder OWL-tanzt in der Seidenstickerhalle. Alle spontanen Tanzinteressierten können gerne Samstag und Sonntag ab 9:30 Uhr vorbei schauen bei dem größtem Tanzturnier für Standard und Latein in Ostwestfalen. Mehr Informationen unter www.owl-tanzt.de Parallel drücken wir Christian und Natalie auf der Deutschen Meisterschaft der Hauptgruppe S Standard in Düsseldorf die Daumen.
Neben dem letzten organisatorischen Feinschliff sind wir natürlich in erster Linie auf die Aktiven angewiesen, die ein Tanzturnier erst zu einem Erfolg machen können.
Letzter Sondcheck und dann Feierabend bis morgen,@ https://t.co/IK41AVEOQv #OWLtanzt https://t.co/JsX2F4nK6s
Owl Aufbau für Samstag &Sonntag läuft #owltanzt #standard #latein #Bielefeld #Turnier https://t.co/H4GYoqUsVq
Goldene 55 - Endveranstaltung mit Bielefelder Beteiligung Über 4 national ausgeschriebene Qualifikationsturniere galt es genügend Punkte zu sammeln um an der Endveranstaltung dieser Turnierserie teilzunehmen. Wir haben im Laufe des Jahres von den Ergebnissen der Ehepaaare Stoffels und Langmann berichtet und die Ranglistenpositionierung mitverfolgt. In der Gesamtrangliste befanden sich zum Stichtag tatsächlich knapp 100 Paare! Und unter den besten 36 auch unsere beiden Paare! Leider konnte das Ehepaar Stoffels krankheitsbedingt nicht an der Abschlussveranstaltung teilnehmen, doch Jens und Ellen machten sich auf den Weg in den Süden nach Veitshöchheim bei Würzburg. Mit Platz 22 verfehlten sie leider ganz knapp die nächste Runde, freuten sich aber sehr über das Jahresendergebnis mit Platz 24! Gute Besserung an Jörg und Karin, ihr mischt im nächsten Jahr wieder mit und herzlichen Glückwunsch an Jens und Ellen. Wir drücken Euch von OWL tanzt aus alle die Daumen für die anstehenden Saxonian Open in Dresden!
OWL tanzt - der Countdown läuft! In 3 Tagen ist es soweit und OWL tanzt geht in der Seidenstickerhalle in Bielefeld in die nächste Runde. Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren und wir freuen uns auf ein tolles Wochenende mit vielen tollen Momenten, Emotionen und Spaß. www.owl-tanzt.de
Neben dem letzten organisatorischen Feinschliff sind wir natürlich in erster Linie auf die Aktiven angewiesen, die ein Tanzturnier erst zu einem Erfolg machen können.
Es ist 11 Uhr unser KinderFlohmarkt öffnet in wenigen Sekunden pünktlich die Tore #BTCM #Kinderflohmarkt https://t.co/fP4I3hdCMk
Nach der DM SEN I ist vor der DM HGR - das nächste tanzsportliche Highlight steht bevor! Am 05./06. November findet nicht nur unsere Großveranstaltung OWL tanzt in der Bielefelder Seidenstickerhalle statt. Am Samstag, dem 05. November, wird parallel in Aachen um den Titel des Deutschen Meisters der Hauptgruppe Standard getanzt. Zum ersten Mal mit dabei sein werden Christian Stejzel und Natalie Schneider. DM Erfahrung haben Jascha Alteruthemeyer und Esther Lammel, die natürlich auch mit von der Partie sein werden. Wir wünschen beiden Paaren einen guten Trainingsendspurt und jetzt schon viel Spaß und Erfolg bei Eurer Deutschen Meisterschaft. Weitere Informationen zur DM finden sich hier: http://gruen-weiss-aachen.de/20161105_DM.html
Der größte Tanzsportverein in Aachen bietet vom Gesellschaftstanz über leistungsorientierten Turniertanz bis zu Breitensporttanz und Tanz für Kinder- und Jugendliche eine vielseitige Auswahl
Am Samstag fand im Clubheim des Boston-Club Düsseldorf die Deutsche Meisterschaft der Senioren I Standard statt. Unter den 39 Paaren, die an diesem Highlight des Jahres teilnahmen, war unser Seniorenspitzenpaar Christian Lang & Martina Bruhns. Als amtierende Landesmeister rechneten sie sich gute Chancen für dieses Turnier aus und strebten den Finaleinzug an. Unterstützt von mitgereisten Vereinsfreunden verbesserten sich Christian & Martina von Runde zu Runde. So war die Freude riesig, als der Finaleinzug bekannt gegeben wurde. Der sensationelle 6.Platz ist die Belohnung für eine intensive Trainings- und Vorbereitungszeit. Der ganze Verein freut sich über dieses super Ergebnis!
22.10. Deutsche Meisterschaft SEN I in Düsseldorf Weiter geht es mit den großen Terminen! Am kommenden Samstag steht die Deutsche Meisterschaft der Senioren I Standard auf dem Programm. Christian Lang und Martina Bruhns gehen natürlich an den Start und freuen sich auf viele Schlachtenbummler aus Ostwestfalen. Das Turnier startet um 15:00 Uhr im Boston-Club in Düsseldorf. Weitere Informationen gibt es hier: http://www.royal-oberhausen.de/dm-der-senioren-i-s-standard/
DM der Senioren I S – Standard Deutsche Meisterschaft der Senioren I S – Standard Der TC Royal Oberhausen e. V. richtet am 22. Oktober 2016 die Deutsche Meisterschaft für die Senioren I S in den
Liebe Mitglieder, für die nächsten Veranstaltungen suchen wir wieder fleißige Helfer, Listen hängen im Verein aus. #HelpBTCM #Turniere
Ranglistenwochenende in Köln - Sieg für Christian Lang und Martina Bruhns Während die Jugend in Darmstadt unterwegs war tanzten 3 weitere Bielefelder Paare bei der traditionellen Rangliste in Köln. Am Samstag fanden ein RisingStars Turnier der Hauptgruppe A/S Standard statt, sowie die Rangliste der Senioren I Standard. Toll gelöst vom TTC Rot-Gold Köln die leider sinkenden Teilnehmerzahlen der Ranglisten durch weitere offene Turniere aufzufangen und so das Wochenende optimal zu nutzen. Mit 25 Paaren war die Rangliste zwar nicht übermäßig groß bestückt, doch es gab einige Anwärter für die vorderen Plätze. Christian und Martina gingen als frischgebackene Landesmeister motiviert und selbstbewusst an die Sache. Mit viel Spaß und Emotion konnten sie die Mehrheit der Wertungsrichter begeistern und nach 4 Runden den klaren Turniersieg für sich verbuchen! Mit diesem Ergebnis bestätigen sie ihre gute Form und ihren Platz in der deutschen Seniorenspitze. Eingeschachtelt in die Senioren-Rangliste wurde das RisingStars der Hauptgruppe. Es ist zu schade, dass die aufstrebenden Paare das Angebot dieser Turnierform zu wenig annehmen! Welche bessere Möglichkeit gibt es, sich als junges Spitzenpaar zu zeigen und Lorbeeren einzuheimsen? Christian Stejzel und Natalie Schneider wollten diese Chance nutzen. Zusammen mit 6 anderen Paaren tanzten sie auf. Die Wertungen waren sehr gemischt und zeigen deutlich wie dicht die Leistungen der Paare beeinander lagen. Mit Platz Platz 4 sind die beiden zwar nicht ganz zufrieden, haben sie doch ein gutes Turnier getanzt. Ein paar andere Einzelwertungen hätten auch ein anderes Ergebnis herausspringen lassen können. Sonntag ging es gleich noch mal in der Rangliste der Hauptgruppe aufs Parkett. Hier gesellten sich Jascha Alteruthemeyer und Esther Lammel dazu. Am Samstag haben die beiden "noch mal schnell" ein Turnier der HGR C Latein getanzt und gewonnen (herzlichen Glückwunsch ihr zwei) und mussten jetzt fix auf Standard umstellen. Das gelingt leider nicht immer. So zogen die beiden zwar in die Zwischenrunde des 13-paarigen Feldes ein, konnten sich aber leider nicht mehr für das Finale empfehlen. Auch Christian und Natalie verpassten den Sprung ins Finale und beendeten das Turnier auf Platz 8. Alle vier haben gut getanzt. In der S-Klasse der Hauptgruppe weht halt ein scharfer Wind und es braucht seine Zeit und viel Arbeit und Fleiß, um sich kontinuierlich nach vorne zu arbeiten. Ihr habt das Herz am rechten Fleck. Glaubt weiter an Euch und dann kommt der Rest von allein!
Deutsche Meisterschaften JUN I und II, sowie JUG A Standard - 2 x Finale für Bielefelder Paare! Was für ein Wochenende für die Bielefelder Paare! Gleich 3 unserer Youngsters hatten sich für die Teilnahme an den Deutschen Meisterschaften, bzw. dem Deutschlandpokal ihrer Altersklasse qualifiziert. Es galt eine gute Kondition zu beweisen, denn auf Grund der Doppelstartmöglichkeit konnten häufig gleich 2 Turniere getanzt werden. Los ging es mit dem Deutschlandpokal der JUN I B, hier sind die Paare im Altern von 12/13 Jahren. 24 Paare stellten sich dem Urteil der Wertungsrichter, mit dabei Joshua Luptowitsch und Elina Enes, sowie Kai-Leo Axt und Madlen Gossen. Joshua und Elina hatten an der Landesmeisterschaft noch etwas Pech, doch viel fleißiges Training und ein optimierter Look ließen die Beiden ins Halbfinale des Turniers einziehen. Sie belegten am Ende Platz 11. Eine Runde weiter ging es für Kai-Leo und Madlen. Sie konnten sich für das Finale qualifizieren und schlossen mit Platz 5 ab. Herzlichen Glückwunsch. Fast nahtlos ging es dann mit der Deutschen Meisterschaft der JUN II B weiter. Hier sind die Paare 14/15 Jahre alt. Das Starterfeld war mit 55 Paaren so groß, dass 6 Paare auf Grund ihrer Ranglistenplatzierung ein Sternchen erhielten, und somit die erste Runde noch pausieren durften. Eines dieser Sternchen gehörte Daniel Müller und Anna Gommer! Kai-Leo und Madlen, sowie Joshua und Elina mussten in der Vorrunde direkt ran. Beide Paare konnten sich auch im Feld der älteren Paare durchsetzen und erreichten die erste Zwischenrunde. Doch so ein Tag ist sehr anstrengend, viel Tanzen, viel Warten, immer wieder warm machen, die Konzentration hoch halten. So war es nur verständlich, dass in der ersten Zwischenrunde Schluss war. Joshua und Elina belegen Platz 48, Kai-Leo und Madlen Platz 42. Bis ins Finale tanzen sich Daniel und Anna! Es wurde am Ende ein klarer 6. Platz, doch gespickt mit vielen guten Einzelwertungen. Auch hier einen herzlichen Glückwunsch! Am Sonntag gingen dann die Ältesten der Jugend (16/17 Jahre) ans Werk um ihren Deutschen Meister zu ermiteln. Mit dabei als Doppelstarter Daniel und Anna im Feld der 44 Paare. Mit einem abschließenden Platz 22 konnten sie sich perfekt im Mittelfeld positionieren. Herzlichen Glückwunsch an die drei Paare. Ein toller Meisterschaftsabschluss für Euch. Seid weiter fleißig und trainiert froh und glücklich und dann kann das nächste Jahr kommen. Ein großer Dank an Karsten und Saskia, die das ganze Wochenende mit vor Ort waren um unsere Paare zu betreuen und zu coachen!
Am 08./09. Oktober wurde fleißig gelernt im TC Metropol. Bei der über vier Tage andauernden Turnierleitererwerbsschulung werden die Turnierleiter des Landesverbandes von morgen ausgebildet. Die Schulung geht insgesamt über vier Tage und wird in mehreren Vereinen in NRW durchgeführt. Den Auftakt machte an diesem Wochenende der Bielefelder TC Metropol. Insgesamt 53 Teilnehmer konnten wir begrüßen. Wir wünschen allen viel Spaß und viel Erfolg. #btcmTurnierleiterschulungTnw
Year! Unsere neue Homepage ist online, schaut vorbei https://t.co/ZgDjkPHEYY #tc-Metropol #NeueHomepage #FirstTweet https://t.co/BtfvZlhyiQ