Meisenstr. 59, 33607 Bielefeld +49 521 109256 info@tc-metropol.de

Joomla Template

WIR sind der Bielefelder TC Metropol

Hier tanzt Bielefeld!

Meldeportal für OWL tanzt ab sofort geöffnet
Zum Meldeportal: HIER

BITTE BEACHTEN: Das Turnier der Hauptgruppe A-Latein am 05.11.2022 ist auf 24 Starter begrenzt!


GOC 2022: Goldmedaille für Wittkowski/Bruhns bei den German Open Championships im Tanzsport
Nach dreijähriger Coronapause fanden in der letzten Woche die German Open Championships (GOC) in Stuttgart statt. Die GOC sind das größte und wichtigste Tanzsportturnier der Welt und werden oft als „inoffizielle Weltmeisterschaften“ bezeichnet, da jedes Tanzpaar, das Rang und Namen hat, in seinem Wettbewerb an den Start geht. In diesem Jahr wurden über fünf Tage verteilt insgesamt 49 qualitativ und quantitativ hochwertige Wettbewerbe ausgetragen.

Am letzten Tag tanzten Marco Wittkowski und Martina Bruhns vom Bielefelder TC Metropol auf Platz 1 im Standardturnier der Senioren II Klasse und setzten damit einen grandiosen Schlussakzent für Tanzsport Deutschland. Mit diesem sensationellen Ergebnis fügten die amtierenden Deutschen Meister ein weiteres Kapitel zu ihrer Erfolgsserie hinzu und ertanzten gleichzeitig ihren ersten gemeinsamen internationalen Sieg. Zusätzlich verwiesen sie die seit über zwei Jahren bei den Senioren II und III ungeschlagenen Dauersieger aus England auf Platz 2! „Ich habe noch nie ein Weltranglistenturnier gewonnen“, so Bruhns, „und dann gleich die German Open, das ist unfassbar. Und der Moment, in dem für uns die Nationalhymne gespielt wird, das ist einfach nur unbeschreiblich schön.“

Auch Enrico Eilert und Ina Fuchs setzten ihre Erfolgsserie fort. Sie gingen in beiden angebotenen Senioren II Standardturnieren an den Start und bestätigten ihre Position in der Spitzengruppe dieser Altersklasse. Seit diesem Jahr gehört das Tanzpaar der Senioren II Gruppe an und sorgt für Furore. So auch in Stuttgart! Sie ertanzten sich im ersten Turnier einen sensationellen vierten Platz im Feld der 76 Paare und wurden zweitbestes deutsches Paar. Zwei Tage später – im selben Turnier, in dem auch Wittkowski/Bruhns tanzten – langte es krankheitsbedingt nicht mehr für den Finaleinzug. Platz 13 im Halbfinale von 88 Startern ist aber ebenfalls ein sehr gutes Ergebnis.

Dominik Stöckl und Anna Gommer gingen in den Rising Star und Grand Slam Turnieren der Hauptgruppe an den Start. Hier weht ein scharfer Wind. Wer in dem Feld bestehen will, der muss bis in die Haarspitzen austrainiert und topfit sein. Stöckl/Gommer hatten in den letzten Wochen und Monaten mit Verletzungen und Krankheit zu kämpfen, wagten sich aber dennoch auf das Parkett. Trotz qualitativ sehr gutem Tanzen fehlte am Ende noch die nötige Energie und Angriffslust, um sich bis zur letzten Sekunde gegen die Konkurrenten zu behaupten. Bei den Rising Stars belegten sie Platz 24 von 119 Paaren und im Grand Slam, wo die gesamte Weltspitze anwesend war, Platz 63 von 158 Paaren. Stöckl/Gommer werden die verbleibenden 10 Wochen bis zur Deutschen Meisterschaft in Bielefeld am 05. November sicher gut nutzen, um an dem Tag ihr Können gesund und austrainiert zeigen zu können. Tanzsportinteressierte können übrigens weiterhin Karten über unseren Ticketshop erwerben. Die Deutschen Meisterschaften Standard werden im Rahmen von „OWL-tanzt“ in der Seidenstickerhalle ausgetragen.

Doch in Stuttgart wurde nicht nur Standard getanzt, auch die Lateinsektion hatte reichlich Turniere im Angebot. Mikita Senin und Michele Mühlig, weitere Vertreter des Bielefelder TC Metropol, gingen im Rising Star Turnier Latein an den Start. 140 Paare wollten wissen, wer am Ende der „aufgehende Stern“ ist und kämpften um den Titel. Senin/Mühlig tanzten sich in das obere Drittel und freuten sich über einen sehr guten 46. Platz, der in der nationalen Ausrechnung Platz 10 bedeutet. „Es hat so Spaß gemacht, nach der langen Corona-Pause endlich wieder die GOC tanzen zu können. Die Stimmung im Beethovensaal ist unglaublich und wir konnten unser Tanzen gut auf die Fläche bringen.“


Summer Dance Special AUSGEBUCHT!
Unser Summer Dance Special für Kids in den Ferien ist ausgebucht. Wir können keine Anmeldungen mehr annehmen!


VVK Start für die Deutsche Meisterschaft S-Standard
Der Vorverkauf startet am 01.07.2022 um 10:00 Uhr und endet am 03.11.2022 um 19:00 Uhr.
Sofern Resttickets verfügbar sind, sind diese vor Ort an der Tages-/Abendkasse erhältlich.
Preiskategorien:
PK1 40,- EUR
PK2 33,- EUR
PK3 22,- EUR
PK4 17,- EUR
(je Ticket inkl. 1,55 EUR DTV-Sportförderung)
Zum Ticketshop

Beginn der Deutschen Meisterschaft ist um 18:00 Uhr; Einlass ab 17:15 Uhr

Tageskarten (egal ob Zuschauer oder Turnierteilnehmer) von OWL tanzt berechtigen nicht zum Zutritt zu dieser Veranstaltung!
Tickets für die DM berechtigen nicht zum Zutritt zu OWL tanzt!


Platz 2 der Rangliste SEN II S Standard für Enrico und Ina am 18.06.2022
Nur eine Woche nach der Deutschen Meisterschaft ertanzen sich Enrico und Ina einen grandiosen 2. Platz und konnten dem Siegerpaar, dem Deutschen Vizemeister, einige Bestwertungen abnehmen und ein weiteres Finalpaar der DM klar hinter sich lassen! Am Start waren insgesamt 30 Paare.
Herzlichen Glückwunsch und gute Erholung nach dieser "Hitzeschlacht"!


Marco und Martina sind Deutsche Meister der SEN II S Standard!
Mit Bestnoten ertanzen sich die Beiden am 11.06.2022 in Glinde den nationalen Titel.
Über 5 Runden ging das Turnier, Marco und Martina, mangels getanzter Ranglisten, von Anfang an dabei. Ebenfalls ab der Vorrunde mussten Enrico und Ina auf's Parkett.
Beide Paare hatten in den letzten Wettkämpfen gut vorgelegt und waren stets vorne mit dabei. Enrico und Ina hofften auf einen Platz im Finale und tanzten auch ein sehr gutes Turnier, tatkräftig unterstützt von unserem Clubtrainer Thomas Derner. Leider fehlten im Halbfinale die letzten nötigen Kreuze. Mit dem geteilten 8. Platz waren sie sehr nah dran und werden sicher am Ball bleiben. >br> Marco und MArtina zogen ins Finale ein und tanzten eine weitere Runde, in der sie souverän ihre Bahnen zogen. Dann war auf einmal die Aufregung da - würde es klappen? Paar um Paar wurde zur Siegerehrung aufgerufen und am Ende durften sie das oberste Podest auf dem Treppchen besteigen und schlossen den Tag mit dem Siegertaz ab.
Herzlcihen Glückwunsch!


Geschäftsstelle bleibt geschlossen!
Wichtiger Hinweis: unsere Geschäftsstelle bleibt vom 11.06.2022 bis 26.06.2022 geschlossen
und ist wieder ab dem 27.06.2022 telefonisch erreichbar!
Sie erreichen uns in dem Zeitraum nur per E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Nächster Titel für Kai und Katja
Kai-Leo Axt und Katharina Jewdokimenko sind auch in Latein GANZ vorn!
Bei der Deutschen Meisterschaft am Samstag, 21.05.2022 holen sich die beiden auch den Titel in der Jugend A Latein!
Wir sind unglaublich stolz auf euch und gratulieren ganz herzlich!


Bielefelder Doppelsieg bei der Landesmeisterschaft SEN II S Standard
Zwei Jahre lang fiel die Landesmeisterschaft der SEN II S aus. So freuten sich die Paare, am 21.05.2022 endlich wieder um einen Titel auf Landesebene tanzen zu dürfen. Während Marco und Martina ihren Titel verteidigen wollten, traten Enrico und Ina an, um sich in der Altersgruppe bestmöglich zu platzieren.
Die Ergebnisse der beiden Paare aus vorangegangenen Turnieren ließen Gutes erahnen.
Über drei Runden ging das Turier und am Ende standen mit dem Landesmeister und dem Vize-Landesmeister gleich zwei Bielefelder Paare ganz oben auf dem Treppchen.
Herzlichen Glückwunsch!


3. Summer Dance Special
Unser spezielles Tanzangebot für Kids in den Sommerferien findet in der ersten (27.06.-01.07.2022) und sechsten Woche (01.08.-05.08.2022) der Ferien statt.
Mehr Infos HIER


WIR sind Leistungsstützpunkt!
Im Rahmen des diesjährigen Verbandstages nahm unser 1. Vorsitzender Uwe Hensgens stolz die Urkunde mit der Ernennung des Clubs entgegen.
Damit ist der BTCM eines von fünf Zentren des Landes NRW. Voraussetzung, um Landesleistungsstützpunkt zu werden, ist die Anzahl an Kaderathleten des Verbads, die dem Stützpunkt zugeordnet werden können.
Der Club hat bereits sieben eigene Athleten, hinzu gezählt werden Athleten der Region.
Die Aufgabe als Stützpunkt ist die Förderung des Tanzsports durch Bereitstellen der Räumlichkeiten für alle Kaderpaare, auch die clubfremden.
Finanziell erhält der Vereinkeine Unterstützung durch den Verband, da die Zuwendungen über Kadermaßnahmen direkt an die Athleten gehen und so unmittelbar die Sportler fördern.
Für den Bielefelder TC Metropol ist die Berufung eine Ehre und die Bestätigung der Arbeit und des Umgangs mit den Paaren, sowohl durch die Spitzentrainer des Clubs als auch durch Betreuer und Vorstend.


Aufstieg in die Oberliga!
Unsere JMC Formation sichert sich mit einem Sieg beim letzten Turnier am 16.05.2022 den Aufstieg in die Oberliga!
Herzlichen Glückwunsch!


DM über 10 Tänze Jugend: Kai und Katja holen sich den Titel
Nur eine Woche nach der Deutschen Meisterschaft der Hauptgruppe fand am 08.05.2022 die DM der Jugend über 10 Tänze statt.>br> Mit allen gewonnenen Tänzen holen sich Kai-Leo und Katja den Titel!
Herzlichen Glückwunsch!

Erfolgreichen Turnier(Muttertags-)wochenende DM-Prmiere für Cornel und Angela
Kurz nachdem sie ihre erste WM über 10 Tänze tanzen durften, tanzten sie ihre erste Deutsche Meisterschaft bei den Senioren I Latein. Mit nur 4 Kreuzen verfehlten sie knapp die zweite Runde, waren aber zufrieden mit dem eigenen Tanzen.
Enrico und Ina gewinnen den Hunte-Delme-Pokal!
An Tag 1 mussten sie sich noch mit Platz 2 "begnügen"; an Tag 2 dominierten sie ihr Turnier und durften erstmals einen Siegertanz präsentieren - nach einem Sieg mit allen Einsen wohlverdient!


Landesmeisterschaften der Hauptgruppe D - A Standard am 28.05.2022
Karten gibt es im Vorverkauf für 11 EUR, erm. für 7 EUR
Zum Ticketshop HIER

Nach 2 Jahren Pause: unser tradionelles Himmelfahrtsturnier findet wieder statt!
Karten gibt es im Vorverkauf für 10 EUR, erm. für 6 EUR
Zum Ticketshop HIER


DM über 10 Tänze: Kai und Katja auf Platz 4
In Wetzlar wurden am 30.04.2022 die Deutschen Meisterschaften in der Königsdisziplin über 10 Tänze ermittelt.>br> Standard und Latein im Wechsel, nicht nur konditionell eine Herausforderung.
30 Tänze wurden von den Finalisten getanzt bis das Ergebnis feststand. In allen Plätzen auf PLatz 4 gewertet, gab es für Kai und Katja ein klares Votum!
Wir freuen uns sehr für Euch; ein tolles Ergebnis!


Großes Jazz und Modern/ Contemporary-Turnierwochenende nach Coronapause am 02./03.04.2022 - Doppelsieg für Bielefelder Formationen
„Endlich wieder vor Publikum tanzen!“ – Diesen Satz hörte man beim Saisonauftakt im Bereich Jazz und Modern/ Contemporary (JMC) am vergangenen Wochenende immer wieder. Die Halle bebte als nach zweieinhalbjähriger Pause in Bielefeld endlich wieder Turnier getanzt werden durfte. Über 900 Zuschauer fanden den Weg in die Georg-Müller-Schule, deren Sporthalle sich als perfekter Austragungsort für dieses besondere Event herausstellte.
„Das war ein Wochenende voller Emotionen“, berichtet Turniermitorganisator Matthias Kramm. Seit die Tanzsaison im Jahr 2020 aufgrund der Corona-Pandemie abgebrochen werden musste, herrschte lange Zeit der Wunsch nach Normalität. Viele Mannschaften litten unter der Situation, nicht zuletzt auch aufgrund von Lockdowns, Quarantäne und Krankheitsfällen. Umso höher waren die Erwartungen aller Beteiligten. Der TC Metropol entschloss sich, mit tatkräftiger Unterstützung des SuS Schröttinghausen-Deppendorf, nach der Ausrichtung der Deutschen Meisterschaften im Jahr 2007, nun wieder ein ganzes Wochenende den JMC-Tänzerinnen und Tänzern zu widmen. 37 Formationen aus vier Ligen präsentierten sich am vergangenen Samstag und Sonntag: Die Jugendlandesliga 2, die Verbandsliga 2, die Regionalliga West sowie die 2. Bundesliga Nord-Ost/West.
Mehr...


Deutsche Meisterschaft am 19.03.2022 HGR S Latein – Senin/Mühlig kratzen am Halbfinale
Mikita Senin und Michele Mühlig freuten sich über ihre erste Teilnahme an einer Deutschen Meisterschaft der Hauptgruppe S Latein, denn die beiden sind erst kürzlich in die höchste Turnierklasse aufgestiegen. Wir vermuten, dass sie durchaus mit gemischten Gefühlen nach Berlin gereist sind. Die Ungewissheit von Neulingen in einer Klasse kann durchaus beflügeln, weil man ohne Erwartungsdruck oder beeinflusst durch Vorergebnisse in ein Turnier startet. Auf der anderen Seite hat man – frisch in einer höheren Turnierklasse angekommen – anfangs (noch) einen gewissen Respekt, denn man steht nun mit besseren Paaren auf dem Parkett, in diesem Fall gleich mit den besten Paaren Deutschlands bzw. der Welt!
Zusammen mit Tobias Salamon und Alinia Ju sowie Mikita und Michele vom Bielefelder TC Metropol gingen 42 weitere Paare auf das Parkett, um diese Meisterschaften in der Berliner Siemensstadt auszutanzen. Eigentlich hätten es 10 Paare mehr sein sollen, doch aus immer noch gegebenen Gründen mussten einige Paare kurzfristig absagen.
Mit besagten 10 Paaren mehr am Start hätte das Turnier auch mit einer weiteren Runde ausgetragen werden müssen. Das kann manchmal sehr angenehm sein und Tobias und Alina hätten sich das sicher gewünscht, denn die beiden erwischten an diesem Tag leider keinen guten Start in das Turnier. Mit ein paar Paaren mehr am Start hätten sie sicher die nötigen Kreuze gehabt um in die 36-er Runde einzuziehen. So qualifizierten sich nur 24 Paare für die erste Zwischenrunde und diese konnten Tobias und Alina leider nicht erreichen. Platz 32 ist für die Beiden zumindest halbwegs versöhnlich. Es wird sicher eine Analyse folgen, so dass sie in zwei Wochen beim nächsten Ranglistenturnier (ebenfalls in Berlin) mit neuem Mut und neuer Energie angreifen können. Wir sagen Kopf hoch und Daumen drücken. Wir mögen Euer Tanzen sehr gern!
Für Mikita und Michele lief es besser. Nachdem sie eine lange, ungewisse Phase der großen räumlichen Trennung überstehen mussten, schlossen sie sich im übertragenen Sinne die vergangenen zwei Wochen im Trainingssaal ein und trainierten, was das Zeug hielt. Und sie wurden für ihren Fleiß belohnt: Unbedarft und mit der nötigen Frechheit und Frische schafften sie den Sprung in das Viertelfinale. Völlig unbeschwert drehten sie noch einmal auf und zeigten, was in ihnen steckt. 12 etablierte Paare zogen ins das Halbfinale ein. Mikita und Michele sind mit ihrem Platz 15 schon dicht dran! Auch hier wird in den nächsten zwei Wochen das Training noch einmal angezogen und vielleicht klappt es am ersten Aprilwochenende schon mit dem Halbfinale auf der Berliner Rangliste. Wir gratulieren Euch und freuen uns Euch in Berlin zu sehen!
Und wir gratulieren gleich drei Paaren des Tanzsportverbandes Nordrhein-Westfalen zum Einzug in das Finale der besten 6! Glückwunsch an Artur Balandin und Anna Salita zum erneuten Gewinn der Silbermedaille. Glückwunsch an David Jenner und Elisabeth Tuigunov zu Platz 5 und Vinzenz Dörlitz und Albena Daskalova zu Platz 6! Was für ein starker Landesverband!


JMC-Turnierwochenende: Austragungsort wurde kurzfristig geändert!!
Aufgrund der aktuellen Flüchtlingssituation und der Entscheidung der Stadt Bielefeld die Seidenstickerhalle für die Unterbringung Geflüchteter zur Verfügung zu stellen, wurde uns leider der Veranstaltungsort Seidenstickerhalle entzogen.
Dank eines guten Netzwerkes des TC Metropol mit anderen Vereinen und sozialen, gemeinnützigen Organisationen haben wir eine schnelle und sehr gute Alternative gefunden.
Die Georg-Müller-Schule stellt uns freundlicher Weise ihre Sporthalle zur Verfügung und wir können das JMC-Wochenende aufrechterhalten. Die Turniere können unter hervorragenden Bedingungen stattfinden; mit allen Annehmlichkeiten für Sportler und Zuschauer.


Jazz- und Modern/Contemporary - Formationen
Vor 18 Jahren fand das letzte JMC-Turnier in Bielefeld statt. Es waren die Deutschen Meisterschaften.
Am 02. und 03. April bringen wir JMC zurück nach Bielefeld und in die Seidensticker-Halle! An dem Turnierwochenende erwarten wir 38 Mannschaften / Formationen unterschiedlicher Alters- und Leistungsklassen.
Wir starten am Samstag um 12:00 Uhr mit der Landesliga 2 der Jugend. Ab 17:00 Uhr zeigt die 2. Bundesliga Nord-Ost/West Ihr Können. Sonntag geht es – wieder um 12:00 Uhr – weiter, mit der Verbandsliga 2 und den Abschluss bildet die Regionalliga West ab 16:45 Uhr. Einlass ist jeweils ab 45 Minuten vor Turnierbeginn.
Für alle Ligen wird es das Auftaktturnier ihrer Saison sein. Damit wird das Turnier extrem spannend, da alle Mannschaften natürlich ihr Bestes zeigen wollen um den Grundstein für eine erfolgreiche Saison zu legen. Höhepunkt wird sicher das Turnier der 2. Bundesliga am Samstagnachmittag sein. Aber nicht nur dort werden wir großartige tänzerische Leistungen zu sehen bekommen!
Aus Bielefeld werden insgesamt drei Formationen an den Start gehen. Unsere eigene Mannschaft „imPuls“ freut sich am Sonntag ab 12:00 Uhr auf Ihre/Eure Unterstützung.
Tickets gibt es für 3,- bis 12,- €. Für Kinder bis einschließlich 6 Jahre ist der Eintritt frei.


Gebietsmeisterschaft Jugend A am 05.03.2022
Kai und Katja holen sich in Oberhausen den Titel über 10 Tänze der Jugend A!
Herzlichen Glückwunsch!


Mitgliederversammlung am 23.03.2022
Herzliche Einladung an alle Mitglieder zu unserer diesjährigen Mitgliederversammlung am 23.03.2022.
Beginn ist um 19:00 Uhr.
Zur Einladung geht's HIER
Details der Satzungsänderung HIER


WIR im TNW! Landesmeisterschaften am 05.02. 2022 dank Teamwork gerettet! Axt/Jewdokimenko kommen mit Titel nach Hause!
Der Schreck war groß, als keine zwei Wochen vor Veranstaltungsbeginn der eigentlich ausrichtende Verein die Landesmeisterschaften Latein (inklusive der damit verbundenen Qualifikation für die jeweiligen Deutschen Meisterschaften, Deutschlandpokale, etc.) zurückgab.
Der TNW startete einen Rundruf an seine erfahrensten Ausrichter, denen er zutraute in der Kürze der Zeit den Turniertag zu stemmen. Die Räumlichkeiten stellte letztendlich der TD TSC Düsseldorf Rot-Weiß, personell wurde der Club von mehreren Vereinen es Verbandes unterstützt. Auch wir hatten uns bereiterklärt, kurzfristig ausrichten zu können, unterstützen letztendlich mit 5 Personen vor Ort in Düsseldorf. André Knoche übernahm bspw. das Protokoll, die weiteren fleißigen Helfer agierten vor und hinter den Kulissen.

Nachdem dieser Schock verdaut war konnte der Marathon mit insgesamt 10 Turnieren am 05. Februar gut über die Bühne gehen.
Mit 29 von 35 möglichen Bestwertungen sicherten sich Kai-Leo Axt und Katharina Jewdokimenko souverän den Landesmeistertitel Latein in der Jugend A-Klasse. „Sie wurden ihrer Favoritenrolle an dem Tag mehr als gerecht und ließen keinerlei Zweifel aufkommen, wer als Sieger vom Parkett gehen würde“, so Sportwart Karsten Riemer von Schröder, der die Turnierpaare an dem Tag in Düsseldorf begleitete.

Im Turnier zuvor, der Senioren I S Latein, ertanzten sich Cornel und Angela Müller Platz 5 von 10 und freuten sich über den gelungenen Jahresauftakt. Nach einer langen Turnierpause tanzten sie Ende letzten Jahres ihr letztes Lateinturnier, die nachgeholte LM aus dem Frühjahr. Damals noch in der A-Klasse an, stiegen sie an dem Tag in die Sonderklasse auf und belegten in der S-Klasse noch einen hinteren Platz. Dann ruhte der Turniersport wieder einmal pandemiebedingt. So waren sie natürlich sehr gespannt, wie sie sich im ersten „richtigen“ Turnier in der neuen Leistungsklasse behaupten würden und zeigten sich mit dem Ergebnis sehr zufrieden.

Den Abschluss an dem langen Turniertag bildete das Turnier der Hauptgruppe S-Latein. Für uns waren Tobias Salamon und Alina Just sowie Mikita Senin und Michele Mühlig am Start. Tobi und Alina tanzten ein tolles Turnier und belegten abschließend Platz 6. Knapp davor, auf Platz 5, lagen Mikita und Michele, die sich sozusagen „spontan“ entschieden hatten, doch an der Landesmeisterschaft an den Start zu gehen. Das Paar konnte die letzten Monate nicht gemeinsam trainieren und bewies gestern „Mut zur Lücke“. Doch manchmal schärft sich durch die „Lücke“ der Fokus aufeinander und ein vermeintlicher Trainingsrückstand ist gar keiner bzw. kann durch gutes Partnering ausgeglichen werden.

Wir freuen uns über den tollen Jahresstart und drücken Euch natürlich für Eure Deutschen Meisterschaften in Berlin und Stuttgart die Daumen!


Neue Corona Schutzverordnung ab 03.02.2022
Für den Sport in Innenräumen (für Sportler und Besucher) gilt die 2G+ Regel!
Dies bedeutet, dass eine zertifizierter negativer Coronatest (nicht älter als 24 Stunden) zusätzlich zum Geimpft- oder Genesenen-Status erforderlich ist.
Geimpft / genesenen Personen gleichgestellt sind:
Geboosterte Personen (Auffrischungsimpfung oder 3. Impfung) benötigen keinen zusätzlichen Test.
Als geboostert gilt auch -geimpft, genesen, geimpft- egal in welcher Reihenfolge!

Personen, die aktuell nicht geimpft werden können/dürfen, benötigen ein ärztliches Attest (max. 6 Wochen gültig).

Kinder und Jugendliche bis einschließlich 15 Jahre gelten durch die Schultestungen als getestet.
Bitte den Schülerausweis unbedingt IMMER dabei haben!
Kinder im Vorschulalter sind immunisierten und getesteten Personen gleichgestellt.

Für Besucher gilt:
Für Besucher, die z.B. Eltern, die ihre Kinder zum Training bringen, gilt im Gebäude ebenfalls 2G+.
Trotzdem bitten wir darum die Kinder möglichst nur "abzugeben" und das Gebäude wieder zu verlassen oder gar nicht erst zu betreten,
um die Kontakte und somit das Ansteckungsrisiko zu minimieren!

Wir lieben TANZEN

...

Das Allerschönste was Füße tun können, ist Tanzen!

Our History

1971

Wir starten!

Vereinsgründung


24 Mitglieder der Tanzschule Thielemann & Richter (später Tanzstudio Gursch) entscheiden sich die 'TSA im PSV Bielefeld' zu gründen

1972

Erstes Tanzturnier...

...erste Erfolge


Im ehemaligen Haus des Handwerks findet das erste Tanzturnier statt.

1977

Wir ziehen um!

Neue Trainingsstätte


Das Training fand in den ersten Jahren in den Räumen der Tanzschulen Thielemann & Richter sowie Teubner-Schneider statt.
Ab 1977 fand der Verein im Freizeitzentrum Baumheide ein neues "zu Hause" - und das für die nächsten 30 Jahre.
Es war Trainingsstätte, aber es wurden auch viele Turniere dort ausgerichtet.

1989

Selbstständig!

Aus der TSA wird der Bielefelder TC Metropol e.V.


Im Februar 1989 fand die Gründungsversammlung statt. Aus der TSA im PSV wurde der Bielefelder TC Metropol e.V.

1993

Erstklassig!

Aufstieg der JMD Formation


Unsere Jazz und Modern Dance Formation steigt in die 1. Bundesliga auf!

2007

Einweihung

Unser Tanzsportzentrum ist fertig


Es ist soweit!
Nachdem 2005 die Vereinsmitglieder für den Bau des Tanzsportzentrums stimmten, wurde der Bauantrag gestellt. Ein Jahr später wurde die Baugenehmigung erteilt.
2007 wurde das fertiggestellte Tanzsport- und Kommunikationszentrum im Juni seiner Bestimmung übergeben. Mehr rund 500 m² gesamte Tanzfläche in 2 Sälen stehen nun für Leistungs- und Breitensport zur Verfügung.
WIR haben (endlich) ein eigenes 'zu Hause'.

2011

Jubiläum

40 Jahre Bielefelder TC Metropol


WIR feiern unser 40 jähriges Jubiläum mit einem Jubiläumsball und einem Einladungsturnier der Spitzenklasse!

2014

800 Jahre Bielefeld

Deutsche Meisterschaft


Die deutsche Meisterschaft der Senioren I S-Standard durften wir als Projekt der 800-Jahr-Feier in der Stadthalle ausrichten. Der Tanzspiegel lobte unsere Veranstaltung "Den Zuschauern wurde mit der gediegenen Ambiente der Stadthalle und dem Tanzorchester Michael Holz sowohl feine Ballatmosphäre als auch hochklassiger Sport geboten".

2020

Klimafreundlich

Förderung des Landes NRW


Umfangreiche Sanierungsmaßnahmen an der Fassade und der Beleuchtung sind erforderlich geworden und werden umgesetzt.
Das Tanzsportzentrum erhält außen neben einem neuen Anstrich auch ein neues Schild.
Die Beleuchtung erfolgt nun durch LED-Leuchten. Durch die Klimaschutzförderung des Landes NRW konnte diese Maßnahme umgesetzt werden.
WIR tanzen nun klimafreundlich!

Wir danken dem Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit, der Nationalen Klimaschutzinitiative sowie dem Projektträger Jülich für ihre Unterstützung bei der Umsetzung und Realisierung unseres Projektes.

2021

Jubiläum

50 Jahre Bielefelder TC Metropol


WIR feiern unser 50 jähriges Jubiläum!

Moderne Sportstätte

Mehr ...


Unsere Turnierpaare

Standard / Latein

Mehr ...


Jazz und Modern/Contemporary Formation

ImPuls

Mehr...

Demo Image


Verbände

 

Über uns


Vorstand

1. Vorsitzender:  Uwe Hensgens
2. Vorsitzender:  Matthias Kramm
Geschäftsführerin:  Susanne Kramm
Schatzmeister:  Andre Knoche
Sportwart:  Karsten Riemer von Schroeders
Jugendwart:  Lukas Brauer
Turnierwart:  Kai-Boris Niezgoda
Pressewartin und Social Media:  Martina Bruhns
Homepage-Administration:  Sandra Otte

Impressum

Angaben gemäß § 5 TMG

Bielefelder TC Metropol e.V.
Meisenstr. 59
33607 Bielefeld

Vereinsregister: VR2572
Registergericht: Amtsgericht Bielefeld

Vertreten durch:
Uwe Hensgens
Matthias Kramm

Kontakt:
Telefon: 0521 109256
Email: info@tc-metropol.de

Postadresse:
Bielefelder TC Metropol e.V.
Geschäftsstelle
Trakehnerweg 4
33619 Bielefeld

Haftung für Inhalte
Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nichtverpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen.
Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links
Unser Angebot enthält Links zu externen Websites Dritter, auf deren Inhalt wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Abbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar.
Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht
Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechts bedürfen der schriftlichen Zustimmungdes jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet.
Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urherrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

Quelle: https://www.e-recht24.de/impressum-generator.html

Datenschutz

Der Verein Bielefelder TC Metropol e.V. nimmt den Schutz personenbezogener Daten seiner Mitglieder und seiner Partner ernst; er hat durch technische und organisatorische Maßnahmen sichergestellt, dass die gesetzlichen Vorschriften über den Datenschutz sowohl von ihm als auch von externen Dienstleistern beachtet und eingehalten werden. Die Beachtung dieser Verpflichtung wird vom Verein regelmäßig kontrolliert. Die Erhebung, Verarbeitung, Nutzung und Weitergabe von Daten erfolgt zum einen mit Einverständnis des Dateninhabers, andererseits ausschließlich zum Zweck der Erfüllung der Pflichten des Vereins. Die Weitergabe an Dritte erfolgt nur aus zwingenden Gründen und im Interesse des Vereins. Das betroffene Vereinsmitglied hat jederzeit die Möglichkeit, sich über die Verwendung und den Verbleib seiner geschützten Daten zu informieren; er hat Anspruch auf Dokumentation der Einhaltung datenschutzrechtlicher Bestimmungen in Bezug auf ihn. Er hat das Recht, jederzeit eine erteilte Einwilligung zu widerrufen und die Löschung seiner Daten zu verlangen, Art. 17 DS-GVO.

Partner des Vereins und Dritte werden durch die Einhaltung der Datenschutzbestimmungen durch die Verantwortlichen des Vereins in gleicher Weise geschützt. Es findet kein Verkauf oder keine unentgeltliche Weitergabe von Daten Dritter oder Partner des Vereins statt, es sei denn, es läge eine entsprechende Einwilligung vor.

Bei der Einschaltung externer Dienstleister, denen personenbezogene Daten zur Verfügung gestellt werden müssen, ist durch Abschluss eines entsprechenden Vertrages sichergestellt, dass die Datenschutzbestimmungen in gleicher Weise auch vom beauftragten Unternehmen eingehalten werden.

Im Fall des Widerrufs oder der Anzeige von falsch erhobenen Daten werden diese sofort gelöscht, Art. 21, 18 DS-GVO. Auf das Beschwerderecht bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde (Art. 77 DS-GVO i. V. m. § 19 BDSG) wird ausdrücklich hingewiesen. Für uns zuständig ist:
Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen
Kavalleriestr. 2-4
40213 Düsseldorf

Verantwortlich für Datenschutz und Datenverarbeitung:
Bielefelder TC Metropol e.V.
Meisenstr. 59
33607 Bielefeld
info(at)tc-metropol.de

Kontakt

Bielefelder TC Metropol e.V.
Geschäftsstelle
Trakehnerweg 4
33619 Bielefeld
0521.109256
info@tc-metropol.de